[OS] Lieblingsbetriebssystem/Distribution

Diskussionsbereich zu den Themen Internet, Technik und Games

Moderator: Team CM-OT-Sons

Antworten
Benutzeravatar
mowerrazor
User
Beiträge: 90
Registriert: Mi 17. Okt 2012, 16:40
Wohnort: Norden
Kontaktdaten:

[OS] Lieblingsbetriebssystem/Distribution

Beitrag von mowerrazor » Di 26. Feb 2013, 15:52

Schon wieder son ein Thread.

1. Was ist euer Lieblingsbetriebssystem?
2. Warum ist es das?
3. Was könnte besser gemacht werden?
4. Welche Betriebsysteme benutzt ihr noch? (Ohne Spielekonsolen)
5. Was mögt ihr an diesen?
------------


1. LinuxMint 14 Nadia Cinnamon/MATE x64

2. Weil es meiner Meinung nach die bisher stabilste Distribution ist die auf Ubuntu basiert und für die es die meiste, auch populäre, Software gibt. Inkl. Teamspeak 3, GIMP (Man MUSS es einfach mal unter Linux benutzen), VLC, Firefox, aber auch seit neuestem Steam for Linux und schon seit langem wine.

3. wine könnte noch einige Schübe gebrauchen, obwohl bisher fast alles problemlos läuft.

4. Crunchbang 11 Waldorf (Netbook x86_32/Laptop x64) und Windows XP x64 (Nur Laptop).

5. An Crunchbang liebe ich, dass es auf Debian basiert und erstmal nur in einer wirklich minimalen Installation daherkommt, die gerade einmal 2,6GB der Festplatte nach der Installation einnimmt. Mit MPlayer und LibreOffice sind es dann gute 3,45 GB. Und ich liebe es. Aber es ist wirklich nichts für Einsteiger.
An Windows XP x64 das es immer noch läuft und auf dem Laptop auch nur 30 Sek. zum Starten braucht (exakt wie Crunchbang auf allen geräten). Davon abgesehen brauche ich Windows leider doch zwischendurch, um anpassungen an der Xbox1 vorzunehmen.

LinuxMint: http://www.linuxmint.com/download.php

Ubuntu: http://www.ubuntu.com/ubuntu/take-the-tour

Crunchbang: http://crunchbang.org/
Ich bin nicht die Signatur, ich putz' hier nur. >>
Benutzeravatar
ColaCheater
Administrator
Beiträge: 282
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 14:51
Wohnort: Speyer
Kontaktdaten:

Re: [OS] Lieblingsbetriebssystem/Distribution

Beitrag von ColaCheater » Mi 27. Feb 2013, 19:20

1. Was ist euer Lieblingsbetriebssystem?
2. Warum ist es das?
3. Was könnte besser gemacht werden?
4. Welche Betriebsysteme benutzt ihr noch? (Ohne Spielekonsolen)
5. Was mögt ihr an diesen?
1. Nutzen tu ich atm Windows 7 auf dem Laptop und auf dem nicht mehr wirklich benutzten Desktop (da ist glaub auch noch XP installiert)

2. Weil damit alles ohne frickeln läuft und ich es mir passend zurechtgebastelt habe.
Zudem braucht Photoshop/Lightroom und paar andere Programme/Spiele eben Windows zum laufen. Ich weiß dass ich nahezu für alles das ich nutz auch Linux Programme finde und ja, GIMP ist auch toll aber ich nutze halt lieber Photoshop zumal mir in GIMP gerade was RAW Vearbeitung angeht u.s.w. einfach Funktionen fehlen.

3. Nicht sehr viel :P - Natürlich neue Funktionen und krams aber es gibt nichts dass mich im Moment stören würde. Ist auch erstaunlich stabil das ganze.

4. Ich nutz noch über die Uni auf deren Servern uBuntu und auch so auf dem RaspberryPi u.s.w. Linux. (Und die Server vom cmn sind natürlich auch Linux)

5. Es ist Linux und man kann überall schrauben :D
Als Desktop ist uBuntu auch gut geworden und wird immer besser. Aber bringt mir Persönlich zur Zeit keine Vorteile sondern eher nachteile mit Treibern, Akkulaufzeit und wie schon gesagt den Programmen. Bis da alles zusammengefrickelt ist dass es rund läuft und nicht irgendwo immernoch was hakt ist es mir im Moment nicht wert ;)
Benutzeravatar
Jake
Erfahrener User
Beiträge: 257
Registriert: Do 24. Sep 2009, 05:51
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: [OS] Lieblingsbetriebssystem/Distribution

Beitrag von Jake » Mi 27. Feb 2013, 19:33

mowerrazor hat geschrieben: 1. Was ist euer Lieblingsbetriebssystem?
2. Warum ist es das?
3. Was könnte besser gemacht werden?
4. Welche Betriebsysteme benutzt ihr noch? (Ohne Spielekonsolen)
5. Was mögt ihr an diesen?
1.2. 4.5. Ich benutze hauptsächlich Windows 7 und Windows 8 auf meinen beiden Notebooks, daneben auch Ubuntu auf dem einen und Linux Mint auf dem anderen Laptop. An den Linuxen freut mich ja am meisten dass man wirklich alles umstellen kann, was man sich nur denken kann, die Freiheit hat man unter Windows zwar nicht, aber ich brauch die auch wenn ich ehrlich sein soll nicht wirklich.
4.5. Auf meinem Standpc hier hab ich Ubuntu laufen, da hab ich schon wirklich einiges drauf: einmal hostapd für WLAN, dann hab ich ein NAS damit realisiert (einfach 2 1TB Platten dran und mit lvm ein Volume gemacht sodass ich nicht so viel suchen muss ^^ Zugriff mach ich per sshfs bzw sftp, das kann auch Filezilla, somit hab ich von überall her Zugriff, was WIRKLICH praktisch ist). Naja, und die Möglichkeit per SSH Server-Software zu starten ist schon praktisch. Bin jedenfalls sehr zufrieden damit.

3. Besser gemacht werden könnte ja immer was, aber speziell hab ich an den Systemen die ich nutze derweil nicht wirklich was auszusetzen.
MfG
Benutzeravatar
mowerrazor
User
Beiträge: 90
Registriert: Mi 17. Okt 2012, 16:40
Wohnort: Norden
Kontaktdaten:

Re: [OS] Lieblingsbetriebssystem/Distribution

Beitrag von mowerrazor » Do 28. Feb 2013, 17:48

ColaCheater hat geschrieben:
1. Was ist euer Lieblingsbetriebssystem?
2. Warum ist es das?
3. Was könnte besser gemacht werden?
4. Welche Betriebsysteme benutzt ihr noch? (Ohne Spielekonsolen)
5. Was mögt ihr an diesen?
1. Nutzen tu ich atm Windows 7 auf dem Laptop und auf dem nicht mehr wirklich benutzten Desktop (da ist glaub auch noch XP installiert)

2. Weil damit alles ohne frickeln läuft und ich es mir passend zurechtgebastelt habe.
Zudem braucht Photoshop/Lightroom und paar andere Programme/Spiele eben Windows zum laufen. Ich weiß dass ich nahezu für alles das ich nutz auch Linux Programme finde und ja, GIMP ist auch toll aber ich nutze halt lieber Photoshop zumal mir in GIMP gerade was RAW Vearbeitung angeht u.s.w. einfach Funktionen fehlen.

3. Nicht sehr viel :P - Natürlich neue Funktionen und krams aber es gibt nichts dass mich im Moment stören würde. Ist auch erstaunlich stabil das ganze.

4. Ich nutz noch über die Uni auf deren Servern uBuntu und auch so auf dem RaspberryPi u.s.w. Linux. (Und die Server vom cmn sind natürlich auch Linux)

5. Es ist Linux und man kann überall schrauben :D
Als Desktop ist uBuntu auch gut geworden und wird immer besser. Aber bringt mir Persönlich zur Zeit keine Vorteile sondern eher nachteile mit Treibern, Akkulaufzeit und wie schon gesagt den Programmen. Bis da alles zusammengefrickelt ist dass es rund läuft und nicht irgendwo immernoch was hakt ist es mir im Moment nicht wert ;)
Jap, das Akkuproblem.
Deswegen nehme ich auch nicht mehr das normale Ubuntu. Es ist gefühlt auch instabiler geworden.
Als Tool empfehle ich dir das Jupiter Applet bei Laptops/Netbooks. Und schon ist das ganze gut eingegrenzt.
Ich bin nicht die Signatur, ich putz' hier nur. >>
Benutzeravatar
Moon
Moderator
Beiträge: 410
Registriert: Mi 9. Sep 2009, 20:04
Wohnort: Daheim
Kontaktdaten:

Re: [OS] Lieblingsbetriebssystem/Distribution

Beitrag von Moon » Fr 1. Mär 2013, 17:52

mowerrazor hat geschrieben:Schon wieder son ein Thread.

1. Was ist euer Lieblingsbetriebssystem?
2. Warum ist es das?
3. Was könnte besser gemacht werden?
4. Welche Betriebsysteme benutzt ihr noch? (Ohne Spielekonsolen)
5. Was mögt ihr an diesen?
------------

1. Win7 auf Desktop und Laptop
2. Weil ich es mag, mich dran gewöhnt habe und funktioniert.
3. Oehm... hab im Moment nichts, was mich großartig stört daran
4. Auf Arbeit: WinXP
In der Schule, auf einer VM irgendein Debian ohne Grafischen kram, mit dem ich nicht auskomme.
5. Für XP hab ich mich bisher zu sehr an 7 gewöhnt und mit dem Linuxding komm ich nich klar xD Also nur gezwungenermaßen
Bild
rovon
User
Beiträge: 5
Registriert: Do 6. Jun 2013, 13:16
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: [OS] Lieblingsbetriebssystem/Distribution

Beitrag von rovon » Do 6. Jun 2013, 13:34

Wir haben hier so eine Synology-NAS (mein Vater ist Informatiker, der hat mir hier alles eingerichtet) zuhause und haben Windows 7 und Windows 8. Win8 benutze ich persönlich eigentlich gar nicht, kann ich also auch nicht viel zu sagen. Windows 7 mag ich eigentlich recht gerne und würde ich daher auch als "Lieblings-BS" bezeichnen.

Was mich daran stört.. Ich habe das Gefühl, dass Programme verhältnismäßig oft abstürzen und Performanceeinbrüche da sind - das würde mir jetzt als erstes einfallen. Ansonsten hab ich eigentlich nicht viel einzuwenden und auch damit kann ich leben.

Anderes Betriebssysteme nutze ich eigentlich nicht...
Antworten