Philosophische Sprüche

Diskussionsbereich zu den Themen Philosophie, Politik und zu aktuellen Themen

Moderator: Team CM-OT-Sons

Benutzeravatar
GeGGi
Moderator
Beiträge: 282
Registriert: So 20. Sep 2009, 10:45
Wohnort: Österreich
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Philosophische Sprüche

Beitrag von GeGGi » Do 22. Okt 2009, 16:42

Hallihallo.
Ich hab mir mal gedacht: "Hm öfters fällt einem ein tiefsinniger oder philosophischer Spruch ein, aber für eine Geschichte/ein Gedicht reichts nicht..."
Nja hier könnt ihr solches dalassen. Natürlich kann man auch feedback zu Sprüchen geben.

2 von denen die mir irgendwann mal eingeschossen sind:
"Gibst du den Menschen Brot, glauben sie dir. Gibst du ihnen Glauben, fressen sie dir aus der Hand."
"Die wahren Helden eines Krieges sind die, die versuchen ihn zu verhindern."

Nun seid ihr dran!
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist.
Aber es wär deine Schuld wenn sie so bleibt!
Benutzeravatar
Yesuke
Erfahrener User
Beiträge: 319
Registriert: So 13. Sep 2009, 14:43
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Philosophische Sprüche

Beitrag von Yesuke » Do 22. Okt 2009, 17:14

Sun conqueres this morning
the midday and this afternoon
but Moon will rise to power soon
covering the night in a dark cloak


Soll heissen dass nichts so bleibt wie's jetzt ist.
ach.. ich hatte zu solche sprüche mal bilder gemalt.. kann sie nicht mehr finden ;.;
Ich weiss auch nicht mehr wie ich den spruch damals genau aufgewschrieben hatte xD ist jetzt voll crappy..

Nja :3


A lifetime can last for centuries
But can pass in a few seconds, too


(R.I.P Kirstin, 2003)

@GeGGi:
Dein zweiter gefällt mir sehr gut!
The water is pulling me near...
Benutzeravatar
Fanaxestt
User
Beiträge: 11
Registriert: Sa 26. Sep 2009, 23:15
Wohnort: HBS
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Philosophische Sprüche

Beitrag von Fanaxestt » Do 22. Okt 2009, 20:34

Die sind zwar nicht von mir persönlich aber die gefalln mir einfach besonders gut:

Der Frieden kommt durch Verständigung,
nicht durch Vereinbarung

Viele kleine Leute
an vielen kleinen Orten,
die viele kleine Schritte tun,
können das Gesicht der Welt verändern.

Wenn jemand ein Problem erkannt hat
und nichts zur Lösung des Problems beiträgt,
ist er selbst ein Teil des Problems.

Man muss gegen den Strom schwimmen,
um an die Quelle zu gelangen.

Wenn du die Spur nicht wechselst,
hast du keine Chance zum Überholen.
\m/_(°_°)_\m/
Anti-Hip-Hop Alliance !!!
Benutzeravatar
Pflücker
Admin im Ruhestand
Beiträge: 328
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 15:14
Über mich: Hallo ich bin Kevin , der Einfachheit halber nennt mich Kev.

Ich habe quasi "spontan" bzw ungeplant mit Sebas (ColaCheater) hier dieses Forum eröffnet, gefolgt von einer sehr unruhigen Nacht mit wenig Schlaf wo ich mich bestimmt dutzende Male einen total verrückten und durchgeknallten Kerle nannte ;D

Mittlerweile steckt in diesem Forum hier unendliche Stunden Freizeit, die ich aber im Gegenzug mit Wissen vergütet bekomme. Denn durch meine Arbeit hier lerne ich viele Dinge und kann mich speziell im Bezug auf Server "weiterbilden".
Allerdings macht mir der Umgang mit Menschen schlichtweg auch Spaß, ganz davon abgesehen dass ich mittlerweile durch das vorige Forum viele tolle Menschen kennen gelernt habe.
Wohnort: Südhessen
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Philosophische Sprüche

Beitrag von Pflücker » Do 22. Okt 2009, 20:40

Hm..... eigene Sprüche?
hab ich grad nur zwei zur Hand^^ (also welche die ich mir selber ersonnen habe..)


Ein Wechsel der Perspektive kann durchaus erschreckend und dennoch faszinierend sein


Wenn man einmal den Boden der Tatsachen verlässt, kann die Landung durchaus schmerzhaft sein
Bild
Benutzeravatar
Kiwinator1101
Erfahrener User
Beiträge: 146
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 18:41
Wohnort: Ganderkesee
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Philosophische Sprüche

Beitrag von Kiwinator1101 » Do 22. Okt 2009, 20:59

Was fällt mir denn so ein, mal schaun...

"Am Gipfel des Erfolges geht es nur noch nach unten."

"Krieg ist heutzutage deshalb so beliebt, weil er von anderen Problemen und Fehlern der Regierung ablenkt."

"Wenn Religion das Opium des Volkes ist* ist Reichtum das der Manger."

Dann noch eins, was zwar nicht von mir stammt, aber ich finds super:

"I've seen a lot of bailouts in my life. But why is it I never see a bailout for the homeless and the poor?"
(Anti-Flag; The Economy is Suffering...Let It Die)


*Der Anfang des Zitats stammt von Karl Marx.
Platzhalter is' wieder da.
Benutzeravatar
Katicro
Erfahrener User
Beiträge: 221
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 16:12
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Philosophische Sprüche

Beitrag von Katicro » Fr 23. Okt 2009, 13:14

Von Seneca:

Du wirst aufhören zu fürchten, wenn du aufgehört hast zu hoffen.

Nach der Freundschaft muss man vertrauen, vor der Freundschaft muss man urteilen.

Nicht weil es schwer ist, versuchen wir es nicht, sondern weil wir es nicht versuchen, ist es schwer.
On a hot summer night
would you offer your throat
to the wolf with the
red roses?
Benutzeravatar
GeGGi
Moderator
Beiträge: 282
Registriert: So 20. Sep 2009, 10:45
Wohnort: Österreich
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Philosophische Sprüche

Beitrag von GeGGi » Fr 23. Okt 2009, 15:13

Never forget:
You are an unicum.
Just like everyone else.
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist.
Aber es wär deine Schuld wenn sie so bleibt!
Misha
Erfahrener User
Beiträge: 361
Registriert: Do 15. Okt 2009, 22:58
Wohnort: Ahrensburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Philosophische Sprüche

Beitrag von Misha » Fr 23. Okt 2009, 20:22

dont take life to serious, youll never get out of it alive

^Lebensstil ;)
Lasst die Welt doch untergehn, Ich steh auf der Kante und tanz in den Tod!
Du warst der erste, Misha - Becky

Dont call it your dream, but make it your life
Benutzeravatar
FanorilAsaeh
User
Beiträge: 87
Registriert: Di 15. Sep 2009, 06:47
Über mich: ehm...uff...verdammt....HI!
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Philosophische Sprüche

Beitrag von FanorilAsaeh » Sa 24. Okt 2009, 18:36

Ok ein paar von mir ^^:

"Das Gedächnis ist wie ein Buch - man muss sich nur die Seite merken."

"Der Baum wächst und wächst, doch dessen Früchte fallen und fallen..."

"Es war die Schlange, die den Baum der Erkenntnis zum Baum des Schreckens formte."

"Alles was ist, ist nichts ohne alles."

"Wenn der Kopf zu platzen droht, sollte man wenigstens Oropax verwenden."

"Regen zeigt, dass alles früher oder später fällt..."

"...so...und jetzt springen....guuut...und jetzt....platz...guuut....und jetzt tot stelllen...zuuu guuut...du bist raus"

"Einsamkeit ist Rastlosigkeit."

"Wenn die Ehrlichkeit ans Tageslicht tritt, wird der Mensch unmenschlich."

"Es muss immer Leute geben, die einem Steine in den Weg legen - sonst verlernt man zu Springen."

"Brich einen Ast ab und du veränderst den Baum - brich zwei ab udn du tötest ihn."

"Selbst der weißeste Schnee wird mit der Zeit braun und schlammig."

"Viele Menschen sind sich am sichersten in den Bereichen ihrer Inkompetenz, denn nur dort könne sie sich Fehler erlauben."

"Je mehr ein Mensch über Dich weiß, desto mehr hat er, um Dich zu verletzen."

"Je mehr Leid man erfahren hat, desto weniger ist der Blick geschärft für das Glückliche im Leben."

So das wären so denke ich meine Besten; und als Abschluss ein genialer von Heinz Erhardt:
"Manche wollen immer Glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben." ^^
Ein leerer Himmel verschluckt die Muse,
Des Herzen voll, die Feder laicht,
Ideen, Gedanken, alles Buße,
Und der Mut dem Mutigen weicht.
Benutzeravatar
Gwin
User
Beiträge: 68
Registriert: Do 19. Nov 2009, 03:17
Über mich: ...läuft! (-;
Wohnort: bei Köln
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Philosophische Sprüche

Beitrag von Gwin » Fr 4. Dez 2009, 15:01

Be formless, shapeless, like water. You put water into a cup it becomes the cup. And you put water into a bottle it becomes the bottle. And you put it into a teapot it becomes the teapot. Water can flow or it can crash. Be water my friend.

- Bruce Lee -
Antworten