Bundestagswahl 2009

Diskussionsbereich zu den Themen Philosophie, Politik und zu aktuellen Themen

Moderator: Team CM-OT-Sons

Wen wählst/würdest du wählen am 27.09 zur Bundestagswahl?

Umfrage endete am So 27. Sep 2009, 15:29

CDU
0
Keine Stimmen
SPD
1
2%
Grüne
6
15%
FDP
1
2%
Linke
3
7%
Piratenpartei
26
63%
Sonstige
2
5%
Niemanden
2
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 41
Benutzeravatar
eXpLoSiVe
Erfahrener User
Beiträge: 219
Registriert: So 13. Sep 2009, 12:46
Wohnort: #gz @ euirc.net
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2009

Beitrag von eXpLoSiVe » So 13. Sep 2009, 18:59

ich hab den wah-o-mat gemacht(schnell drüber geflogen, also nciht ausführlich)... 1. npd 2. rep 3.piraten ...

fazit: bringt nix. ich würde nie im leben auf die idee kommen npd oder rep zu wählen.
zumal die parteien da ja angeben können was sie wollen (oder nicht?^^) und so isses auch bissle leichter da hohe prozente für die npd rauskommen zu lassen (verwirrend ich weiß..)
Benutzeravatar
Faith
User
Beiträge: 12
Registriert: So 13. Sep 2009, 14:01
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2009

Beitrag von Faith » So 13. Sep 2009, 19:34

Ich hab hier jetzt für die Piraten gestimmt, weiß aber noch nicht sicher, ob ich die wähle.
Ich schwanke noch. Außerdem kann ich sagen, dass ich ziemlich wenig Ahnung von Politik haben und wenn man als n00b die Programme durchliest, klingen sie eh bei jeden gut. Habe mich versucht, zu informieren und habe versucht, nach dem Ausschlussprinzip zu verfahren.
Piraten oder Linke. Ich weiß es nicht. Mir ist es nur wichtig, die großen Parteien wie CDU und SPD nicht zu unterstützen. Bla.
Milkakuh
User
Beiträge: 59
Registriert: So 13. Sep 2009, 13:59
Wohnort: Troisdorf, Ecke Köln
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2009

Beitrag von Milkakuh » So 13. Sep 2009, 19:46

eXpLoSiVe hat geschrieben:ich hab den wah-o-mat gemacht(schnell drüber geflogen, also nciht ausführlich)... 1. npd 2. rep 3.piraten ...

fazit: bringt nix. ich würde nie im leben auf die idee kommen npd oder rep zu wählen.
zumal die parteien da ja angeben können was sie wollen (oder nicht?^^) und so isses auch bissle leichter da hohe prozente für die npd rauskommen zu lassen (verwirrend ich weiß..)


ich würd nich sagen das der nichts bringt.
es is einfach nur ein vergleich mit den wahlprogrammen^^
un ich denke das z.b. die npd viel in ihr wahlprogramm schreibt, was sie nur machen um stimmen zu kriegen, aber bei ihnen nicht hohe priorität hat.
von daher has du recht ;)

der wahl-o-mat is ja auch nur eien art hilfe (oder so)

die npd hatte bei mir glaub ich 50% un ich würde die auch niemals wählen.
Benutzeravatar
Filchs_Pussy
Erfahrener User
Beiträge: 180
Registriert: So 13. Sep 2009, 19:04
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2009

Beitrag von Filchs_Pussy » So 13. Sep 2009, 19:52

Ich würd Piratenpartei wählen, da Basisdemokratie extrem wichtig ist, find ich.
Außerdem geht Zensur gar nicht

PS: Wahlomat: PP>Grüne>Linke (passt :D)
DrDaxxy
User
Beiträge: 25
Registriert: So 13. Sep 2009, 14:18

Re: Bundestagswahl 2009

Beitrag von DrDaxxy » So 13. Sep 2009, 19:57

Faith hat geschrieben:Piraten oder Linke. Ich weiß es nicht. Mir ist es nur wichtig, die großen Parteien wie CDU und SPD nicht zu unterstützen. Bla.

Ich würde die Linke durchaus bereits als eine große Partei ansehen.
Wenn du so willst, könntest du auch die Rentnerpartei wählen ;)
baenki
User
Beiträge: 80
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 10:20

Re: Bundestagswahl 2009

Beitrag von baenki » Mo 14. Sep 2009, 12:39

Die Piratenpartei hat die absolute mehrheit hier... Die können des CMN allein regieren... :lol:

Ah genau da weis ich noch was... Ich habe ma son Test gemacht wo man seien Meinung zu bestimmten Sachen angeben muss die dann mit den Angaben der Volksvertreter im Wahlkreis abgeglichen werden: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,646745,00.html
Daraus sollte man eig. einen präzisen Wahlvorschalg bekommen... Ich aber nicht:

"Mit jeweils 17 Übereinstimmungen passen zu dir am besten die Linke und die NPD!!!" -.-
Toll weil beide Parteien ja so gut zusammenpassen und harmonieren...

Ich hasse Nazis und mit der Linken kann ich auch nix anfangen... Mein [x] hätten die Piraten...wenn ich schon Wählen dürfte.

(Nicht das jemand denkt ich wäre ein Nazi. Meine Übereinstimmungen mit der NPD hatte ich bei so unwichtigen dingen wie "Investitionen in Argrarwirtschaft" oder "Beibehalten des Schulsystems")
Benutzeravatar
Faith
User
Beiträge: 12
Registriert: So 13. Sep 2009, 14:01
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2009

Beitrag von Faith » Mo 14. Sep 2009, 12:56

DrDaxxy hat geschrieben:
Faith hat geschrieben:Piraten oder Linke. Ich weiß es nicht. Mir ist es nur wichtig, die großen Parteien wie CDU und SPD nicht zu unterstützen. Bla.

Ich würde die Linke durchaus bereits als eine große Partei ansehen.
Wenn du so willst, könntest du auch die Rentnerpartei wählen ;)

Naja, gegen den Wahlspruch kann man nix sagen. Ist top!
"Das kann nicht sein! Leute, mischt euch ein!"
crisp
User
Beiträge: 5
Registriert: So 13. Sep 2009, 14:49
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Wahl-o-mat

Beitrag von crisp » Mo 14. Sep 2009, 13:26

Meistens haben die Parteien ja eine bestimmte Richtung, zu der sie ihre Meinung äußern. Wenn einem jetzt aber besonders wichtig ist, oder man es einfach wissen will, was bestimmte Parteien zB zu Atomenergie "sagen", kann man das beim Wahl-o-mat toll vergleichen, sonst müsste man ja alle Parteiprogramme komplett durchlesen, wenn dazu überhaupt bei allen was dazu drinne steht...
Nur die Oberflächlichen kennen sich selbst.
Benutzeravatar
shadowkat
Moderator
Beiträge: 285
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 14:14
Wohnort: Bremen
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2009

Beitrag von shadowkat » Mo 14. Sep 2009, 14:43

Ich werd die Piraten wählen, aus dem schon genannten Grund der Basisdemokratie und der Tatsache, dass sie der Zensur entgegenwirken. Desweiteren einfach, um dem Überwachungsstaat entgegen zu wirken.
Obwohl das Programm der Piraten etwas einseitig ist, so ist es schonmal ein Schritt in die richtige Richtung, den Großen mal entgegen zu treten. Wenn sie die 5% knacken, wird ihr Programm denk ich mal auch noch ausgebaut.
Bild
Benutzeravatar
eXpLoSiVe
Erfahrener User
Beiträge: 219
Registriert: So 13. Sep 2009, 12:46
Wohnort: #gz @ euirc.net
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2009

Beitrag von eXpLoSiVe » Mo 14. Sep 2009, 14:45

Jovanna hat geschrieben:Wenn sie die 5% knacken, wird ihr Programm denk ich mal auch noch ausgebaut.


sie wollten sich zwar vorerst nur auf ihre kernkompetenzen beschränken, aber falls sie wirklich 5% schaffen dann werden auch andere themen dazu kommen. und bie 5% werden auch andere spezialisten von parteien übertreten, die dann auch das parteiprogramm etwas in die breite ziehen können.

warten wir ab ...
Gesperrt