[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 379: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 379: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 379: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4737: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3791)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4739: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3791)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4740: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3791)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4741: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3791)
Coldmirror Forum • Thema anzeigen - Moralphilosophie
banner

Anmelden |  Registrieren



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Moralphilosophie
BeitragVerfasst: Di 23. Feb 2010, 14:07 
User
Benutzeravatar
Registriert: Di 15. Sep 2009, 06:47
Beiträge: 88
Achso entschuldigung EGOs (ich hatte das klanglich anders im Kopf und dann hatte es en griechischen Klang; tschuldige) - ich hatte jetzt an eine Verhackstückelung aus latein ego und dem griechisch-typischen -s gedacht ^^ - wie halt bei logos, als Bsp..

Aber ich muss ganz klar sagen - meiner Meinung nach ist doch die Vernunft nicht nur dazu da "Sich-im-Zaune-zu-halten" - das wäre ja das, was ich unvernünftig nannte; nämlich, dass der Mensch sich nur vom Tier unterscheidet durch diese Fähigkeit. Das diese Möglichkeit zur Fähigkeit in der Vernunft liegen mag ist meiner Meinung nach sowieso außerhalb jeder Diskussion - es ist und muss, in meinen Augen, so sein^^.

Ich hoffe es wird klar, dass ich es unvernünftig nannte den Mensch als Tier, dass seine Triebe im Griff hat zu bezeichnen bzw. schärfer gesagt jenes als Bedingung für sein Mensch-Sein zu sehen. Da die Vernunft, die dieser Triebeingrenzung begegnen mag, hier das herarisch weitaus Wichtigere ist, würd ich wenn du diese Unterscheidungs machst, sie das Vorränge nennen und nicht dieser "Kampf" zwischen Ich (inkl. Über-Ich) und Es.

_________________
Ein leerer Himmel verschluckt die Muse,
Des Herzen voll, die Feder laicht,
Ideen, Gedanken, alles Buße,
Und der Mut dem Mutigen weicht.


Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Moralphilosophie
BeitragVerfasst: Mi 24. Feb 2010, 20:57 
Erfahrener User
Registriert: Do 15. Okt 2009, 22:58
Beiträge: 362
Wohnort: Ahrensburg
Ich finde es immer wieder sehr verwunderlich, dass man, um als Mensch zu gelten, auf seine angeborenen Triebe verzichten soll.
Ich halte Instinkt und Bewusstsein nicht für Gegensätze, sondern versuche das eine mit dem anderen zu ergänzen. Uns wurde in unserer Entwicklung soviel gegeben, und uns jetzt gegen unsere tierische Seite zu entscheiden nur weil wir uns für was besseres halten finde ich ziemlich... nicht nur arrogant sondern auch schlicht und ergreifend dumm.
Vor allem weil die hochgelobte menschliche Rationalität auch zu solchen Dingen wie Lüge, falscher Freundschaft und Hinterhältigkeit geführt hat.
Nenn mir ein Tier, das hinter dem Rücken eines anderen über es lästert. In tierischen Rudeln gibt es ein solches Verhalten einfach gar nicht.
Aber die Menschen finden gar nichts schlimmes daran, andere schlechtzumachen, zu intrigieren und zu unserem eigenen Vorteil andere Leute fallen zu lassen.
Wenn das das ist, was einen Menschen ausmacht, wär ich lieber ein Tier.

_________________
Lasst die Welt doch untergehn, Ich steh auf der Kante und tanz in den Tod!




Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Moralphilosophie
BeitragVerfasst: Mi 24. Feb 2010, 22:50 
User
Benutzeravatar
Registriert: Di 15. Sep 2009, 06:47
Beiträge: 88

_________________
Ein leerer Himmel verschluckt die Muse,
Des Herzen voll, die Feder laicht,
Ideen, Gedanken, alles Buße,
Und der Mut dem Mutigen weicht.


Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Moralphilosophie
BeitragVerfasst: Fr 26. Feb 2010, 11:03 
User
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 09:19
Beiträge: 29
Wohnort: Hohenebra


Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Moralphilosophie
BeitragVerfasst: Di 2. Mär 2010, 10:34 
User
Benutzeravatar
Registriert: Di 15. Sep 2009, 06:47
Beiträge: 88
Hm - das Problem, was ich insgesamt grad sehe, ist die Frage nach gut und böse, denn das ist wohl etwas, was schwer - gar unmöglich - zu definieren ist.

Sonst - hm - versucht mal in Worte zu fassen, was für euch gut und für euch böse ist.

EDIT: Oder ich fang mal an ^^:

Gut als solches ist meiner Meinung nach schlechterdings garnicht zu definieren bzw. darüber sinnvoll nachzudenken.

Im bösen seh ich hingegen ein Geschmacksurteil - ein gegenwärtiges ins-Auge-fallen (nous); man schließt von dem besonderen einen Fall auf eine allgemeine Regel, die als solches garnicht existiert. In Analogie dazu bzw. eher in Ähnlichkeit dazu - die Schöhnheit. Niemand kann sagen was Schöhnheit ist (begriffloses Begreifen), trotzdem sieht man in diesem einen Gemälde, in dieser einen Statue, in diesem einen Menschen Schöhnheit (subjektive Allgemeinheit). So ist meiner Meinung nach ebenfalsldas Böse; als solches nicht existent, aber es liegt, es ist im Speziellen.

_________________
Ein leerer Himmel verschluckt die Muse,
Des Herzen voll, die Feder laicht,
Ideen, Gedanken, alles Buße,
Und der Mut dem Mutigen weicht.


Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Moralphilosophie
BeitragVerfasst: Do 24. Jun 2010, 09:15 
Erfahrener User
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 18:57
Beiträge: 108
So, da möchte ich mich jetzt auch mal in die Disskussion einklinken.
So wie FanorilAsaeh ja bereits gesagt hat, dass man "Gut" nicht definieren kann. Es gibt selbstredend eine "allgemeine Definition", eine, die zur Kommunikation zwischen Menschen genutzt werden kann.
Aber im unterschied zu FanorilAsaeh halte ich es mit "Böse" genauso. Es gibt einen "groben Rahmen", der wieder eine gewisse Allgemeingültigkeit erlangt.
Ich für meinen Teil betrachte "Gut" und "Böse" relativ. Definition und Anwendung hängen einzig von der Person ab, von dem Umfeld, der Religion in/mit dem/der die jeweilige Person aufgewachsen ist.
Als ein Beispiel:
In Indien sind Kühe heilige Tiere. Sie werden dort nur zu Besonderen Momenten geschlachtet und haben einen großen Gesellschaftlichen Stellenwert. In Deutschland dagegen werden sie in Massentierhaltung für den Schlachthof gezüchtet. Hier sind sie einfach nur Essen. Wir (die Deutschen) sind böse. (Deutschland hält hier nur als Stellvertreter her für ... die restlichen keine Ahnung wieviel Länder, die's genauso halten)
(Uhhh, ich hab auch schon mal bessere Beispiele gemacht -.-)

_________________
Es gibt zwei Arten von aggressiven Menschen. Explodierende und implodierende. Ersteres sind die Personen, die den Kassierer anbrüllen, weil er ihnen keine zweite Tüte geben will. Zu letzteren gehört der Kassierer, der die Ruhe bewahrt, Tag für Tag. Und unversehens alle in dem Laden abknallt.


Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Moralphilosophie
BeitragVerfasst: Do 24. Jun 2010, 10:59 
User
Benutzeravatar
Registriert: Di 15. Sep 2009, 06:47
Beiträge: 88
Hm ok die Frage mag jetzt plump klingen (und ist sie eigentlich auch ^^):

Wenn das "Böse" immer nur in Relation zur Gesellschaft, Religion; allgemein Umfeld steht, wie ist es dann möglich, dass eigentlich alle Gesellschaften unabhängig voneinander sowelche Richtlinien wie "Du sollst nicht töten" oder "Du sollst nicht stehlen" aufstellen?

Und hm ich mein gerade sowelche Extrema wie der Holocaust sind Indizien dafür das soetwas wie das Böse zwar nich existent ist aber dennoch in diesem speziellen Fall ins Auge tritt; denn wer nachdenkt, kann doch unmöglich sagen, dass das nicht böse war!

(Ich denke selbst irgendwelche kanibalischen Stämme in Südamerika (um evtl. ein weiteres Extremum zu nennen) würden sagen: das geht nicht; das ist böse!)

_________________
Ein leerer Himmel verschluckt die Muse,
Des Herzen voll, die Feder laicht,
Ideen, Gedanken, alles Buße,
Und der Mut dem Mutigen weicht.


Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Moralphilosophie
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2010, 10:05 
Erfahrener User
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 18:57
Beiträge: 108
Ja du hast recht. Meine Theorie ist nicht gerade Wasserfest^^
Gerade das Beispiel mit den Übereinstimmungen in Unterschiedlichen Kulturkreisen und/oder Religionen kann ich mir damit nur schwer (seehr schwer) erklären. Bei solchen Extremen wie Töten kann man das noch recht einfach erklären. Wenn man jemanden mag, und JEDER Mensch mag irgendwen - da bin ich mir 100 pro sicher - möchte man ihn nur Bedingt verlieren und frühzeitig, also durch Mord, schon gar nicht.

Uhh, Pause aus. Mehr Gibts später

_________________
Es gibt zwei Arten von aggressiven Menschen. Explodierende und implodierende. Ersteres sind die Personen, die den Kassierer anbrüllen, weil er ihnen keine zweite Tüte geben will. Zu letzteren gehört der Kassierer, der die Ruhe bewahrt, Tag für Tag. Und unversehens alle in dem Laden abknallt.


Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Moralphilosophie
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2010, 18:21 
User
Benutzeravatar
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 00:35
Beiträge: 46
Wohnort: SKAndinavien
Regeln wie "du sollst nicht töten, stehlen" etc, gibts würd ich sagen nur, weil sie das leben untereinander ermöglichen. Außerdem liegt es (glaub ich :/ ) in unseren Trieben, dass wir abgeneigt sind uns gegenseitig zu töten, weil ein Mensch alleine kaum überlebensfähig und erst recht nicht fortpflanzungsfähig ist.



_________________
<(^.^<) <(^.^)> (>^.^)>

_________________


Profil Persönliches Album  Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Moralphilosophie
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2010, 22:59 
User
Benutzeravatar
Registriert: Di 15. Sep 2009, 06:47
Beiträge: 88
Wenn du mit Trieben argumentiers - hm - ich bin da immer sehr vorsichtig. Wären die Triebe für "Du sollst nicht töten" verantwortlich, dann wäre es trotzdem immernoch ein Disaster, weil der stärkste Trieb - Fortplanzungstrieb - dadurch in keinster Weise beeinflusst wäre, bzw er niemals diese Schranke setzen würde.
Und die Frage ist ja, ob diese Regeln das Erzeugnis der Gesellschaft ist oder aber ob die Gesellschaft aus denselben abgeleitet wird.

Hm und naja zur Frage ob gut udn böse objektiv sein kann, würde ich sagen: NEIN; da ja diese Entscheidung als solches ein Urteil ist! Und jemand subjektives kann nicht objektiv urteilen (ein objektives Urteil klingt in meinen Ohren auch sehr paradox); selbst ein Gedankenexperiment, bei dem man sich in etwas Objektives hineinversetzt, ist immernoch ein Experiment ^^.

_________________
Ein leerer Himmel verschluckt die Muse,
Des Herzen voll, die Feder laicht,
Ideen, Gedanken, alles Buße,
Und der Mut dem Mutigen weicht.


Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  Offline

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Panel

Nach oben Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Suche nach:
Gehe zu:  
 cron
[ Impressum ]

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Dizayn Ercan Koc