Paul Gray, Bassist von Slipknot, ist tot

Diskussionsbereich zu den Themen Literatur, Filme und Musik

Moderator: Team CM-OT-Sons

Benutzeravatar
I Wasted It All
User
Beiträge: 46
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 00:35
Über mich: Ich bin der Felix =)
Wohnort: SKAndinavien
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Paul Gray, Bassist von Slipknot, ist tot

Beitrag von I Wasted It All » So 30. Mai 2010, 22:22

Naja ich halts nich für unwahrscheinlich. Metallica haben auch Cliff Burton, The Who Keith Moon und die Rolling Stones Brian Jones ersetzt.
<(^.^<) <(^.^)> (>^.^)>

_________________
Benutzeravatar
jove
User
Beiträge: 98
Registriert: So 13. Sep 2009, 17:45
Über mich: Reisen.
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Paul Gray, Bassist von Slipknot, ist tot

Beitrag von jove » Di 1. Jun 2010, 22:29

ich habe mich vielleicht nicht so sehr mit der Band beschäftigt, wie andere (auch wenn ich sie sehr gerne mag) aber ich denke, es müsste schon möglich sein, einen "Neuen" zu finden, mit dem man trotzdem klar kommt. ist ja nicht so, dass sie einander mögen, aber alle anderen Menschen hassen, .. denke ich.
fuck you.
born2bwater
User
Beiträge: 29
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 07:20
Wohnort: Aichach
Kontaktdaten:

Re: Paul Gray, Bassist von Slipknot, ist tot

Beitrag von born2bwater » Fr 25. Jun 2010, 09:56

ich mag slipknot auch gerne und naja was solls das ist leben und das macht es wertvoll
Die besten sterben jung.

und ich denke wenn sie jetzt sich zumindest umbenenne würden und nen anderen basser holen könnten sie die alten lieder spielen und trotzdem paul ihre Wertschätzung beweisen... ich fände das die beste lösung.
In Zeiten der Emanzipation ist Gentleman sein eine Beleidigung.
Benutzeravatar
shadowkat
Moderator
Beiträge: 285
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 14:14
Wohnort: Bremen
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Paul Gray, Bassist von Slipknot, ist tot

Beitrag von shadowkat » Fr 25. Jun 2010, 16:59

Also die Band umzubenennen wäre ziemlicher Schwachsinn. War bei Metallica & Co doch auch nicht nötig. Schliesslich bleibt es doch Metallica, auch wenn Cliff Burton nicht mehr dabei ist. Genau so auch bei Slipknot - es ist immer noch die gleiche Band, auch wenn jetzt ein neuer Bassist gesucht werden muss.
Wertschätzung können sie auch auf andere Art und Weise zeigen, meiner Meinung nach sogar noch viel besser.
Bild
Misha
Erfahrener User
Beiträge: 361
Registriert: Do 15. Okt 2009, 22:58
Wohnort: Ahrensburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Paul Gray, Bassist von Slipknot, ist tot

Beitrag von Misha » Sa 26. Jun 2010, 19:18

Also die Band umzubenennen wäre ziemlicher Schwachsinn.
x2 (3 weil ich Misha bin)
warum sollte man einem Mitglied der Band die komplette Bandidentität opfern?
Ich weiss schon dass er n Gründungsmitglied und so war, ergo relativ wichtig für die.
Aber trotzdem, das ist dann doch ein bisschen übertrieben...
Lasst die Welt doch untergehn, Ich steh auf der Kante und tanz in den Tod!
Du warst der erste, Misha - Becky

Dont call it your dream, but make it your life
born2bwater
User
Beiträge: 29
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 07:20
Wohnort: Aichach
Kontaktdaten:

Re: Paul Gray, Bassist von Slipknot, ist tot

Beitrag von born2bwater » Mo 28. Jun 2010, 11:11

war ja nur so ne idee ^^ is mir nicht so wichtig
In Zeiten der Emanzipation ist Gentleman sein eine Beleidigung.
Benutzeravatar
musicfreak
Erfahrener User
Beiträge: 180
Registriert: Mi 16. Sep 2009, 14:42
Wohnort: Memmingen
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Paul Gray, Bassist von Slipknot, ist tot

Beitrag von musicfreak » Di 26. Okt 2010, 13:18

Slipknot wird es weiter geben! In dem Leitartikel der aktuellen MetalHammer steht´s. YAY!!

http://www.metal-hammer.de/Heftvorschau.html

EDIT: Und hier ist noch ein Video der offiziellen Seite.

http://www.slipknot1.com/
Der plappernde Kaplan klebt peppige poppige Pappplakate an die klappernde Kapellwand.
Antworten