Poesie geschmiedet aus dem Gestein des Silbernen Mondes

Bereich für eure Gedichte

Moderator: Team SW-AT

Benutzeravatar
Silbermondie
Erfahrener User
Beiträge: 153
Registriert: Mi 16. Sep 2009, 17:07
Wohnort: Trier
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Poesie geschmiedet aus dem Gestein des Silbernen Mondes

Beitrag von Silbermondie » Fr 9. Apr 2010, 23:44

hier kommen dann mal meine Gedichte rein..di ehoffentlich weiterhin so zahlreich aus meinem Kopf entspringen wie in den letzten Tagen...

Ich möchte I Wasted It All nochmal ganz doll danken für den Titel...ich wär da echt nicht drauf gekommen ö-ö Fett thanks! xD :3


und zum Einstieg was... altes und was neues...

Kein Entflieh'n

Seht, dort sitzt sie am Felsen,
Betört die Männer,
Verlangt nach ihren Hälsen.

Kopflos stürzen sie zu ihr,
Denken nicht mehr nach
Und werden gefressen vom Getier.

Es nagt das Fleisch von ihren Knochen,
Grausam wie es ist
Und es gibt kein Hoffen.

Kein Hoffen auf Zeremonien
Auf eine Stätte zum Gedenken,
Kein Hoffen aufs Entflieh'n.

Entflieh'n das kann man nicht,
Einmal gefangen in ihren Klauen
Und es gibt nur den Weg fort vom Licht.


das ist von 2008...lange her ö-ö

und (fast) ganz frisch:

White Notebook

A white notebook,
Black flowers on the cover,
The notebook of a newborn's life.
It is still empty,
Ready to record whatever happens.
Nothing will change the cover,
But someday the inside will be black.
The pages will be filled
And there won't be any place left.
Then the life will end...

das hab ich vor ein paar wochen erst geschrieben...
Benutzeravatar
Jake
Erfahrener User
Beiträge: 257
Registriert: Do 24. Sep 2009, 05:51
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Poesie geschmiedet aus dem Gestein des Silbernen Mondes

Beitrag von Jake » Sa 10. Apr 2010, 22:07

Die sind... schön *____*

Irgendwie käme ich nicht auf sowas... oder vielleicht doch, im richtigen Moment?
Ich kriege Gedichte immer nur spontan zusammen...
Wie entstehen die bei dir?
MfG
Benutzeravatar
Silbermondie
Erfahrener User
Beiträge: 153
Registriert: Mi 16. Sep 2009, 17:07
Wohnort: Trier
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Poesie geschmiedet aus dem Gestein des Silbernen Mondes

Beitrag von Silbermondie » Sa 10. Apr 2010, 22:12

meist auch spontan... selbst wenn ich für nen wettbewerb mit vorgegebenem thema schreib...die entgültige idee ist immer spontan...das sind dann einfach irgendwelche sätze oderr fragmente die mir im kopfrumgeistern...

hmm nach einem die ganze nacht (jedenfalls für mich) dauernden GEspräch über dies und jednes und unter anderem auch Selbstmordgedanken habe ich heute irgendwann das hier geschrieben:


Talking to you

Talking to you gives me strength,
Strength I didn't have before.
 
Talking to you gives me support,
Support I wouldn't have imagined before.
 
Talking to you lets me think,
Think about the nice sides I lost sight of.
 
Talking to you lets me remember,
That there are things worth living for.
 
Talking to you stops me from thinking,
Thinking of ending my life.
Benutzeravatar
Jake
Erfahrener User
Beiträge: 257
Registriert: Do 24. Sep 2009, 05:51
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Poesie geschmiedet aus dem Gestein des Silbernen Mondes

Beitrag von Jake » Do 15. Apr 2010, 18:22

Ich glaub, du weißt schon, dass ich das Gedicht schön finde, aber das kann ich hier ja trotzdem nochmal zum Ausdruck bringen :thumbup:

BTW du hast recht es ist schade dass hier keiner gedichte kommmentiert :/
MfG
Benutzeravatar
Silbermondie
Erfahrener User
Beiträge: 153
Registriert: Mi 16. Sep 2009, 17:07
Wohnort: Trier
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Poesie geschmiedet aus dem Gestein des Silbernen Mondes

Beitrag von Silbermondie » Fr 16. Apr 2010, 12:56

ich weiß, ich hab immer recht :P ;D und ja ich weiß es schon ^^
blaaah Mama nervt... *hust* wie so oft *hust* :

Losing Reality

You say I don't live in reality anymore.
I ask why I should.
Reality is hard to cope with,
I flee the problems,
Trying to keep my life easy.
But only on one hand,
On the other I keep thinking about them,
Trying to find solutions.
I know I can't block them out,
At least not totally,
Otherwise someday they will overwhelm me.
It is a lifelong struggle
On the edge
Between consciousness and unconsciousness
I'll try not to fall down,
So I won't ever lose sight of the important things.


und der Poetry Slam Workshop hat mich auf den Gedanken gebracht, dass ich unbedingt wieder mehr auf Deutsch schreiben muss Ôo:

Richtig oder Falsch

Richtig oder falsch,
Wer sagt die Wahrheit?
Verlass dich auf dein Gefühl.
Hörst du auf das was dein Herz dir sagt,
So wirst du erkennen was du glauben kannst.
Vielleicht haben beide recht
Oder jemand anderes als du denkst.
Es gibt die Wahrheit irgendwo,
Dein Herz wird dich zu ihr führen.
Folge ihm, keine Angst,
Es wird dich nicht fehlleiten,

Niemals.


ging um zwei mädels und einen Typen... und eines der mädels und der typ...verstehen sihc nicht mehr besonders...da kam ich auf diese Idee...und am nächsten Tag hat mich meine Freundin so ziemlich genacu, das gefragt wodrum es hier geht...
Zuletzt geändert von Silbermondie am Di 20. Apr 2010, 07:28, insgesamt 2-mal geändert.
Sprachtot
User
Beiträge: 69
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 19:12
Kontaktdaten:

Re: Poesie geschmiedet aus dem Gestein des Silbernen Mondes

Beitrag von Sprachtot » Fr 16. Apr 2010, 23:37

Also ich würde dir raten nur noch auf Deutsch zu schreiben, in deinen englischen Texten sind komische Passagen...


"I know can't blend them out"


Das ist zum Beispiel komplett sinnlos, außer du willst etwas "ausmischen"

außerdem lesen sich die englischen Gedichte/Texte sehr stockend, kein guter Rythmus und Gedichte/Texte sollten ja etwas fließendes an sich haben.
Tötet alle Nutten dieser Welt!
Benutzeravatar
Jake
Erfahrener User
Beiträge: 257
Registriert: Do 24. Sep 2009, 05:51
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Poesie geschmiedet aus dem Gestein des Silbernen Mondes

Beitrag von Jake » Sa 17. Apr 2010, 22:07

Sprachtot hat geschrieben:Also ich würde dir raten nur noch auf Deutsch zu schreiben, in deinen englischen Texten sind komische Passagen...
Das fände ich jetzt aber komisch, dann kann sie auf Englisch ja gar nicht besser werden? Oo

Also mich hats eigentlich nicht gestört in meinem Lesefluss, aber ich glaub ich bin auch etwas vorgeschädigt von dieser dämlichen Deutsch-Englisch-Misch-Sprache... Tja.

Das deutsche Gedicht hat mir ziemlich gut gefallen, ich hab so das Gefühl dass ich das zu wenig oft mache :rolleyes:
Naja, die Gedichte hier sind alle super, eigentlich. Ich jedenfalls kann da nicht mithalten :thumbup:
MfG
Sprachtot
User
Beiträge: 69
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 19:12
Kontaktdaten:

Re: Poesie geschmiedet aus dem Gestein des Silbernen Mondes

Beitrag von Sprachtot » Sa 17. Apr 2010, 23:08

Jake hat geschrieben:
Sprachtot hat geschrieben:Also ich würde dir raten nur noch auf Deutsch zu schreiben, in deinen englischen Texten sind komische Passagen...
Das fände ich jetzt aber komisch, dann kann sie auf Englisch ja gar nicht besser werden? Oo
Doch, indem man erstmal Englisch an sich beherrscht ;)
Für die deutsche Sprache haben die meisten ja ein Gefühl weil wir sie jeden Tag sprechen und benutzen, aber für die englische Sprache muss man sich erstmal so ein Gefühl und Verständnis erarbeiten, wenn das nicht so richtig da ist kann man das heraus lesen und es schleichen sie diese Deutsch-Englisch-Misch-Fehler ein.
Tötet alle Nutten dieser Welt!
Benutzeravatar
Jake
Erfahrener User
Beiträge: 257
Registriert: Do 24. Sep 2009, 05:51
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Poesie geschmiedet aus dem Gestein des Silbernen Mondes

Beitrag von Jake » Sa 17. Apr 2010, 23:23

Sprachtot hat geschrieben:Doch, indem man erstmal Englisch an sich beherrscht ;)
Für die deutsche Sprache haben die meisten ja ein Gefühl weil wir sie jeden Tag sprechen und benutzen, aber für die englische Sprache muss man sich erstmal so ein Gefühl und Verständnis erarbeiten, wenn das nicht so richtig da ist kann man das heraus lesen und es schleichen sie diese Deutsch-Englisch-Misch-Fehler ein.
Trotzdem finde ich deswegen nicht, dass sie keine englischen Gedichte schreiben soll. Immerhin liest die Gedichte hier eh niemand (sorry, aber ist so, wenn man sich die Kommentare ansieht) und außerdem wird man auch in diesem Bereich genauso wie überall durch Übung besser. Am besten wenn man unterstützt wird, zum Beispiel durch Kommentare. (;)) Und last but not least gibt es keinen Grund, warum man sich nicht in einer Sprache ausdrücken soll, wenn man sie nicht einwandfrei beherrscht... Ein Gedicht ist meiner Meinung nach in erster Linie dazu da, dass man selber was verarbeiten kann, erst in zweiter Linie gehts um die Leser. Sonst dürfte es ja auch keine Insiderwitze oder Fachsprachen geben ;D
MfG
Sprachtot
User
Beiträge: 69
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 19:12
Kontaktdaten:

Re: Poesie geschmiedet aus dem Gestein des Silbernen Mondes

Beitrag von Sprachtot » Sa 17. Apr 2010, 23:49

Ist ja auch so ne Sache wie man das selber halten will, aber ich wollte es halt mal anmerken und bin selbst der Typ der eher für sich übt und das im kleinen Kreise zu veröffentlichen ;) Verbessern kann man sich aber so oder so, da hast du Recht.
Tötet alle Nutten dieser Welt!
Antworten