Wieso kriegt dieser Typ einen Orden?

Diskussionsbereich zu den Themen Philosophie, Politik und zu aktuellen Themen

Moderator: Team CM-OT-Sons

Benutzeravatar
musicfreak
Erfahrener User
Beiträge: 180
Registriert: Mi 16. Sep 2009, 14:42
Wohnort: Memmingen
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Wieso kriegt dieser Typ einen Orden?

Beitrag von musicfreak » Di 10. Nov 2009, 21:32

Ok. Zählen wir´s mal auf: Diese Waffe hat sehr, sehr viele Menschen umgebracht. Sie wird in Ländern wie Sierra Leone, Simbabwe und allen anderen, wo Bürgerkrieg herrscht oder herrschte verwendet. Sie ist laut, unpräzise und wird vorwiegend von Terroristen verwendet. WIESO KRIEGT DANN IHR ERFINDER DEN HÖCHSTEN RUSSISCHEN ORDEN?!! Da versteh einer diese Russen... http://www.tagesschau.de/ausland/kalaschnikow100.html Crap-Meldung Nummer 2! http://www.tagesschau.de/ausland/meldung14590.html "Die Kalaschnikow ist keine Waffe zum Töten" (Wofür dann?)
Der plappernde Kaplan klebt peppige poppige Pappplakate an die klappernde Kapellwand.
Benutzeravatar
Goggl
Erfahrener User
Beiträge: 114
Registriert: So 13. Sep 2009, 19:04
Wohnort: Kirchheim
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Wieso kriegt dieser Typ einen Orden?

Beitrag von Goggl » Di 10. Nov 2009, 21:33

du übersiehst dass der Erfidner der kalaschnikow sie nicht zu dem zweck gedacht hat....
Selbst Programmiertes Textadventure von Semi & Goggl Version 4.1 mit Bugfixxpack vom 28.12 sowie alle älteren Versionen unseres Spiels "Affen mit Waffen"
http://wapfentertainment.de.tl/Download-Links.htm

---------------------------------------------------------------------

GOGGL nicht google :P
Benutzeravatar
Mower
Erfahrener User
Beiträge: 212
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 17:50
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Wieso kriegt dieser Typ einen Orden?

Beitrag von Mower » Di 10. Nov 2009, 23:02

Es ist die Kalaschnikov, aka AK, die meiste benutzte und billigste Waffe dieser Welt, Magazin gehen 30 Schuss rein, sie ist einfach zu bedienen, funktioniert immer (ausser der lauf ist mal verstopft) und es gibt sie in Massen, weil sie auch recht billig zu produzieren ist.

Sonst noch was?

Ich requestiere übrigens auch einen Orden für den Entwickler der MP7A1. <3

Nunja, übrigens hat der KDE Entwicklerdas Bundes Verdienstkreuz bekommen.
MfG Mower
_________________
Benutzeravatar
Kiwinator1101
Erfahrener User
Beiträge: 146
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 18:41
Wohnort: Ganderkesee
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Wieso kriegt dieser Typ einen Orden?

Beitrag von Kiwinator1101 » Mi 11. Nov 2009, 13:53

Wie Mower schon sagte, die Kalaschnikov ist halt eine unglaublich erfolgreiche Waffe, und das muss man anerkennen.
Dass es dafür eine Auszeichnung gibt kann ich schon in gewisser Weise nachvollziehen, wobei ich natürlich sagen muss, ich persönlich würde nie jemandem nen Orden verleihen, der eine Waffe konstruiert hat, und wenn sie sich sechs Milliarden Mal verkauft.
Platzhalter is' wieder da.
Milkakuh
User
Beiträge: 59
Registriert: So 13. Sep 2009, 13:59
Wohnort: Troisdorf, Ecke Köln
Kontaktdaten:

Re: Wieso kriegt dieser Typ einen Orden?

Beitrag von Milkakuh » Mi 11. Nov 2009, 14:05

Goggl hat geschrieben:du übersiehst dass der Erfidner der kalaschnikow sie nicht zu dem zweck gedacht hat....
Genauso wie Nobel.
Der wollte auch nich das alle Sprengstoff nutzen, um Menschen zu töten.
Nya er hat um sein Gewissen zu beruhigen, den Nobelpreis gegründet.
Aber ich find es auch komisch, dass grad so einer nen Orden kriegt.
Vllt liegts an der Mentalität der Russen? (Was das angeht hab ich keine Ahnung, is nur eine Vermutung)
Benutzeravatar
eXpLoSiVe
Erfahrener User
Beiträge: 219
Registriert: So 13. Sep 2009, 12:46
Wohnort: #gz @ euirc.net
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Wieso kriegt dieser Typ einen Orden?

Beitrag von eXpLoSiVe » Mi 11. Nov 2009, 14:44

Orden finde ich zwar übertrieben aber konstruier erstmal eine so erfolgreiche Waffen, die zuverlässig, leicht zu produzieren und relativ gut ist.

Vllt wär i.ein Waffeningenieursonstwaspreis angemessener gewesen, aber wirklich schlimm ist der Orden jetzt auch nicht...
Benutzeravatar
Schelm
User
Beiträge: 54
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 18:17
Wohnort: Hamburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Wieso kriegt dieser Typ einen Orden?

Beitrag von Schelm » Mi 11. Nov 2009, 16:17

Das ist halt der selbe Mist wie Obama den Friedensnobelpreis zu verleihen.
Sowas gibt es heute und sowas wird es immer wieder geben.
Anlauf statt Gleitcreme.
Benutzeravatar
Mister Platinum
EinNuller
Beiträge: 10
Registriert: Di 6. Okt 2009, 19:13
Über mich: Tja, ich heiße Flo bin 14. Trotz meines jungen Alters bin ich ein angenehmer Gesprächspartner, der sowohl lustig und unbeschwert, als auch ernst und tiefgründig sein kann. Wenn ich will...
Wohnort: Irgendein Hinterwelter-Kaff in Mittelfranken
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Wieso kriegt dieser Typ einen Orden?

Beitrag von Mister Platinum » Sa 28. Nov 2009, 19:31

Wieso verleiht man Menschen überhaupt Orden, wenn sie Waffen erfinden? Ich finde sowas verhöhnend für unsere (bis jetzt) friedliche Gesellschaft. Wir bemühen uns tagtäglich um Frieden zu bewahren, da kommt Typ daher der ne Waffe erfunden hatt und kriegt nen Orden. Gehts noch?!
Ragnar
User
Beiträge: 51
Registriert: Do 26. Nov 2009, 21:08
Kontaktdaten:

Re: Wieso kriegt dieser Typ einen Orden?

Beitrag von Ragnar » Sa 28. Nov 2009, 20:12

Man könnte zwei Dinge beachten:
1.) War Herr Kalaschnikow, das heißt seine Fabrik, eine der größten Waffenproduzenten und -Lieferanten Rußlands. In der Nachkriegszeit, in der die meisten glaubten, dass unweigerlich alles auf einen dritten Weltkrieg zuliefe (USA gegen Rußland im Besonderen, vertreten durch jeweilig verbündete Nationen), hat er einen Großteil dazu beigetragen, dass die russische Armee Ernst genommen wurde im internationalen Vergleich- das Waffenmaterial im Zweiten Weltkrieg war größtenteils marode und unmodern. Er hat den Modernisierungsprozess vorangetrieben und neue Innovationen in diesem Bereich erfunden.

2.) Gehört die Kalaschnikow noch heute zu den lukrativsten Exportprodukten Rußlands. Wir haben auch solche Produkte- Deutschland befindet sich unter den größten Waffenlieferanten weltweit. Unsere Bevölkerung ist aber im wesentlich nicht-patriotisch und radikal pazifistisch geprägt- weswegen man uns solche Sachen nicht medial oder durch öffentliche Auszeichnungen auf die Nase bindet, weil man befürchtet, damit das willige Wahlvieh zu provozieren. Im Grunde ist aber der erhobene Finger gegen Rußland aus unserer Perspektive ganz sicherlich unangebracht.

Vielleicht noch zu der Frage, warum man solchen Leuten Orden verleiht (ganz allgemein, nicht im Bezug auf Rußland):
Krieg gehört zu den großen Grundbedürfnissen des Menschen. Ausnahmslos jedes große Land hat in seiner Geschichte Kriege geführt. Jedes Land ist unter bestimmten Voraussetzungen bereit, Kriege zu führen (Sir Basil Zaharoff,- Satan sei seiner Seele gnädig, ein genialer Mann- hat bewiesen, wie leicht es ist, Staaten zu Schlachten zu motivieren), und das ausnahmslos. Damit ist der Krieg eines der lukrativsten Geschäfte auf dieser Welt. Der Staat profitiert davon, somit profitieren alle davon. Sehr viele Subventionen und auch soziale Maßnahmen wären ohne die extremen Einnahmen aus dem Waffenexport nicht mehr möglich.
Manchen mag das erschrecken, aber so sieht es nun mal aus. Von Moral kann niemand leben.
Benutzeravatar
maxx
User
Beiträge: 5
Registriert: Fr 27. Nov 2009, 14:42
Wohnort: nentershausen
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Wieso kriegt dieser Typ einen Orden?

Beitrag von maxx » So 29. Nov 2009, 23:13

Ich kann mich meinen Vorredner im Grunde nur anschließen, Deutschland ist einer der führenden Waffenexporteure; und auch wenn ich im Grunde nicht der Meinung bin, das ein Orden in diesen Fall angebracht ist, kann ich es verstehen. Außerdem ist das ja auch keine Drama.
Man müsste sich eigentlich auch fragen, ob er den Preis auch bei einem anderen derart erfolgreichen Exportprodukt erhalten hätte.....
Ich möchte gerne die Welt verändern, doch Gott gibt den Quelltext nicht frei.
Antworten