Cannabis

Diskussionsbereich zu den Themen Philosophie, Politik und zu aktuellen Themen

Moderator: Team CM-OT-Sons

Benutzeravatar
jove
User
Beiträge: 98
Registriert: So 13. Sep 2009, 17:45
Über mich: Reisen.
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Cannabis

Beitrag von jove » Do 16. Sep 2010, 18:27

ich meine jetzt eher das mit der geistigen Gesundheit..
fuck you.
Benutzeravatar
Tomatensaft
Erfahrener User
Beiträge: 124
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 12:10
Wohnort: Kleinmachnow
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Cannabis

Beitrag von Tomatensaft » Fr 17. Sep 2010, 07:55

wie gesagt, da reagiert jeder anders bis auf die tatsache, dass man ein wenig träge wird
fly to a dream...
Benutzeravatar
jove
User
Beiträge: 98
Registriert: So 13. Sep 2009, 17:45
Über mich: Reisen.
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Cannabis

Beitrag von jove » Fr 17. Sep 2010, 18:21

nur weil jeder anders reagiert, reagiert ja nicht jeder gut?
fuck you.
Benutzeravatar
Tomatensaft
Erfahrener User
Beiträge: 124
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 12:10
Wohnort: Kleinmachnow
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Cannabis

Beitrag von Tomatensaft » Sa 18. Sep 2010, 13:46

hab ich auch nicht behauptet, nur, dass man letztendlich die reaktion im voraus nicht einschätzen kann
fly to a dream...
Dinsch
Erfahrener User
Beiträge: 115
Registriert: So 13. Sep 2009, 14:56
Kontaktdaten:

Re: Cannabis

Beitrag von Dinsch » Sa 18. Sep 2010, 16:26

Eigentlich bin ich ja gegen Drogen.
Dabei rauche und trinke ich selber.
Ich kann mich auch nicht ganz unschuldig reden, da ich selbst ein- zwei Mal nen Joint oder ne Bong geraucht habe. Jedoch möchte ich auch nicht sagen das dies gut sei. Ich persönlich halte mich nun lieber von sowas fern.

Ich durfte schon öfters mit ansehen wie Menschen sich durch Drogen...nahe zu verändert haben.
Menschen die mir einst sehr lieb waren.
Deswegen wäre ich eher gegen eine legalisierung.
Denn speziel Jugendliche neigen zu Übertreibungen.

Vielleicht gibt es in der Geschichte des Hanfes bisher nur einen Hanftoten.
Aber würde man Gras und dergleichen legalisieren, dann könnte man auch nicht ausschließen, das es bald mehr werden. Wie bereits erklärt, Jugendliche und deren Hang zur Übertreibung.
Auch wenn man mir Tag für Tag einreden will das Gras unschädlich für die Gesundheit ist.
Es gibt so genannte Überdosen oder auch "gepanschtes", welche Bläschen in der Lunge bilden können, woran der Konsument im nachhinein ersticken kann.

Das war mein Wort zum Samstag.
Benutzeravatar
Tomatensaft
Erfahrener User
Beiträge: 124
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 12:10
Wohnort: Kleinmachnow
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Cannabis

Beitrag von Tomatensaft » Sa 18. Sep 2010, 18:30

tödliche dosis THC wäre 4g reines THC auf einmal, schaff das mal.
mal davon abgesehen würde legalisierung natürlich auch nach sich ziehen, dass das legal verkaufte kontrolliert wird und gestrecktes zeug nicht verkauft werden kann, außer natürlich auf der straße.
fly to a dream...
Misha
Erfahrener User
Beiträge: 361
Registriert: Do 15. Okt 2009, 22:58
Wohnort: Ahrensburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Cannabis

Beitrag von Misha » Sa 18. Sep 2010, 21:48

und es wäre n ganzes Stück weniger cool.
Kenne viele Typen die nur kiffen weils verboten is.
Lasst die Welt doch untergehn, Ich steh auf der Kante und tanz in den Tod!
Du warst der erste, Misha - Becky

Dont call it your dream, but make it your life
Benutzeravatar
Tomatensaft
Erfahrener User
Beiträge: 124
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 12:10
Wohnort: Kleinmachnow
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Cannabis

Beitrag von Tomatensaft » So 19. Sep 2010, 10:54

naja, es dürfte vermutlich nicht an minderjährige herausgegeben werden, daher würden viele junge leute es trotzdem cool finden
fly to a dream...
Misha
Erfahrener User
Beiträge: 361
Registriert: Do 15. Okt 2009, 22:58
Wohnort: Ahrensburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Cannabis

Beitrag von Misha » So 19. Sep 2010, 14:37

Joar aber ich schätze der Absatz an anderen (wesentlich gefährlicheren) Drogen würde steigen.
wenn ich die Wahl hab einen Jolly zu rauchen oder 20 Zigaretten (für den selben Effekt)
dann würde ich mich doch für das Marihuana entscheiden.
Über die Nebenwirkungen von Gras mag man ja sagen was man will, aber das ist eindeutig ein Fortschritt gegenüber Raucherbeinen etc ;)
Lasst die Welt doch untergehn, Ich steh auf der Kante und tanz in den Tod!
Du warst der erste, Misha - Becky

Dont call it your dream, but make it your life
Graf von Tilly
Erfahrener User
Beiträge: 108
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 18:57
Über mich: Ein Paar nette Worte über mich:
Kindliches Gemüt
Schaut mit Vorliebe Kindersendungen an wie z.B. Phinies & Ferb
Diskutiert ziemlich gerne über irgendwelche Belanglosen aber interessanten Themen
Ist - natürlich - eine frohnatur^^
Eher ruhigerer Natur, kaum aus der Fassung zu bringen
liebt schlechte/Spar-/Anti-Witze (just like Rollt ein Ball um die Ecke und fällt um. Steht auf und rollt weiter)

Jetzt noch ein paar weniger Nette:
Faul, schon fast mit einer Neigung zur Aphathie
sozial ... Ungeübt
Määädness
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Cannabis

Beitrag von Graf von Tilly » Mo 20. Sep 2010, 08:23

Es gibt zwei Arten von aggressiven Menschen. Explodierende und implodierende. Ersteres sind die Personen, die den Kassierer anbrüllen, weil er ihnen keine zweite Tüte geben will. Zu letzteren gehört der Kassierer, der die Ruhe bewahrt, Tag für Tag. Und unversehens alle in dem Laden abknallt.
Antworten