From Autumn To Ashes

Diskussionsbereich zu den Themen Literatur, Filme und Musik

Moderator: Team CM-OT-Sons

Antworten
Benutzeravatar
musicfreak
Erfahrener User
Beiträge: 180
Registriert: Mi 16. Sep 2009, 14:42
Wohnort: Memmingen
Geschlecht:
Kontaktdaten:

From Autumn To Ashes

Beitrag von musicfreak » Di 17. Nov 2009, 16:51

Ich will in diesem Thema die Band From Autumn To Ashes vorstellen: Die im Jahr 2000 gegründete Post-Hardcore Band hat ihren Ursprung auf der Insel Long Island in der USA mit von den Musikern Francis Mark (drums, vocals), Brian Denevee (guitar) und Benjamin Perri (vocals). Sie veröffentlichten vier Studioalben, nämlich "Too Bad You´re Beautiful", "The Fiction We Live", "Abandon Your Friends" und "Holding A Wolf By The Ears", welche jeweils verschiedene Thematiken in den Phasen der Band durchlaufen, wobei sich die Mitglieder immer wieder Mitglieder von der Band trennen, zum letzten Album dann, als wichtigstes zu nennen, der Sänger, Benjamin Perri. 2008 trennt sich die Band endgültig. Hier noch ein paar Links: http://www.fromautumntoashes.org/, http://www.myspace.com/fromautumntoashes

Meine eigene Meinung zur Band: Ich finde die ersten zwei Alben echt super, die letzteren beiden ist die Band etwas zu lasch. Besonders gefallen haben mir die dynamischen Wechsel bei den Songs des ersten Albums, wobei sich schön heftige Screams mit Gesangspassagen abwechseln. Meine Lieblingslieder sind "Chloroform Perfume", "The Fiction We Live" und "The Second Wrong Makes You Feel Right".

Wie ist eure eigene Meinung zur Band?
Der plappernde Kaplan klebt peppige poppige Pappplakate an die klappernde Kapellwand.
Graf von Tilly
Erfahrener User
Beiträge: 108
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 18:57
Über mich: Ein Paar nette Worte über mich:
Kindliches Gemüt
Schaut mit Vorliebe Kindersendungen an wie z.B. Phinies & Ferb
Diskutiert ziemlich gerne über irgendwelche Belanglosen aber interessanten Themen
Ist - natürlich - eine frohnatur^^
Eher ruhigerer Natur, kaum aus der Fassung zu bringen
liebt schlechte/Spar-/Anti-Witze (just like Rollt ein Ball um die Ecke und fällt um. Steht auf und rollt weiter)

Jetzt noch ein paar weniger Nette:
Faul, schon fast mit einer Neigung zur Aphathie
sozial ... Ungeübt
Määädness
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: From Autumn To Ashes

Beitrag von Graf von Tilly » Di 4. Mai 2010, 13:34

Hmm. Ich würde zwar nicht sagen, das ich sie Vergöttere, da ihnen sind andere Bands zuvorgekommen, aber trozdem komm ich nicht umhin, eine Lobeshymne auf die band zu singen. Aber aus rücksicht auf Untergangspropheten, die anschließend keinen Lebensinhalt mehr hätten, lass ichs vielleicht doch lieber -.-'

Tja, aber wie gesagt, ich finde From Autumn To Ashes wirklich gut.
Ich persönlich mag vor allem das gesamte Album "Too Bad You´re Beautiful".
Es gibt zwei Arten von aggressiven Menschen. Explodierende und implodierende. Ersteres sind die Personen, die den Kassierer anbrüllen, weil er ihnen keine zweite Tüte geben will. Zu letzteren gehört der Kassierer, der die Ruhe bewahrt, Tag für Tag. Und unversehens alle in dem Laden abknallt.
Antworten